Montag, 3. Dezember 2012

Pfannkuchen

Hier ein sehr einfaches Rezept für süße Pfannkuchen. Wenn man sie lieber herzhaft mag, einfach den Zucker weglassen.
Die Zutaten hat man meist zu Hause und die Zubereitung dauert nur wenige Minuten.
Reicht für ungefähr 6 Stück


Für den Teig:
240 gr Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 EL Zucker
240 ml Sojamilch
4 EL Öl
2 EL Zitronensaft
150 ml Mineralwasser

Einfacher gehts wirklich nicht: Erst die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen, dann die flüssigen zugeben. Gut mischen und das ganze dann bei mittlerer Hitze in einer Pfanne mit etwas Öl ausbacken, wenden nicht vergessen. Die Pfannekuchen sind fertig, sobald sie leicht gebräunt sind.



Die Größe und Dicke der Pfannkuchen ist variabel, bei der herzhaften Version rate ich allerdings zu eher großen Exemplaren, da sich diese eher zusammenklappen und füllen lassen.
Zusätzlich kann man zum Beispiel Früchte wie Äpfel, Trockenfrüchte wie Rosinen oder anderes direkt mit einbacken. Hierzu einfach sobald der Teig in der Pfanne ist, die zusätzliche Zutat auf den noch nicht angedickten Teig streuen.



Auch eine andere Pflanzenmilch wie zum Beispiel Kokosmilch zu verwenden, kann zu bestechenden Ergebnissen führen. 
Dies verleiht den Pfannkuchen noch ein gewisses Extra, der Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.
Mit Marmelade, Sirup, Zimt und Zucker garniert schmeckts besonders gut.


























Guten Appetit!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Blog Template by BloggerCandy.com