Dienstag, 4. Dezember 2012

Karottenkuchen

Hier das Rezept für den einfachsten, besten und saftigsten Möhrenkuchen aller Zeiten.

Für den Teig:
¼ Tasse Apfelmus
1 TL Vanilleextrakt
½ Tasse weiche Margarine
1 TL Salz
½ TL Backpulver
3 TL Zimt
1 Tasse Zucker
¼ Tassen Mehl
¼ Tasse Sojamilch
1 Tasse geraspelte Möhren
1 Tasse gehackte Walnüsse

Den Backofen auf 160°C vorheizen und eine Springform fetten und mit Mehl ausklopfen.
In einer Schüssel die Margarine mit dem Zucker fluffig aufschlagen. Apfelmus, Vanilleextrakt und Zimt dazugeben und schaumig rühren. Sojamilch, Salz, Backpulver und Mehl hinzugeben und alles gut durchmixen.
Zum Schluss die Karotten und die Walnüsse langsam unterrühren.
45 Minuten lang backen bis der Teig aufgegangen und leicht gebräunt ist. Zur Kontrolle empfehle ich die Stäbchenprobe.
Anschließend gut auskühlen lassen.

Für das Frischkäse-Frosting
1 Packung veganen Frischkäse
½ Tasse Margarine
½ Tasse Kokosfett
2 Tassen Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
½ TL Zitronensaft

In einer Schüssel Frischkäse, Margarine und Kokosfett zusammen fluffig schlagen. Nach und nach Puderzucker und Vanilleextrakt hinzufügen. Zum Schluss den Zitronensaft in kleinen Portionen untermengen. Eventuell braucht man nicht den ganzen Saft, weil das Frosting sonst zu flüssig wird.
Mit einem Spatel oder einem Messer auf den abgekühlten Teig streichen oder mit einem Spritzbeutel auftragen.

Fotos folgen

Guten Appetit!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Blog Template by BloggerCandy.com