Montag, 10. Juni 2013

Werd schnell wieder gesund Kekse

Da sich eine Mitspielerin vor kurzem ihr Wadenbein beim Scrimmage gebrochen hat, habe ich für den anstehenden Besuch im Krankenhaus Kekse gebacken.
Weil sie der allseits beliebten Grumpy Cat verblüffend ähnlich ist, mussten natürlich auch ein paar Katzenkekse dabei sein. Ansonsten habe ich mich kreuz und quer durch mein recht beschauliches Ausstecherrepertoir gestanzt.
Für den Teig:
1 Tasse Zucker
 180 gr Margarine
2 TL Backpulver
 ¼ Tasse Sojamilch
1 TL Vanilleextrakt
2 ½ Tassen Mehl

Da der Teig für die weitere Verarbeitung nochmal gekühlt werden sollte, den Backofen am Besten erst später vorheizen.
Zucker und Margarine zusammen schaumig aufschlagen, anschließend das Backpulver unterrühren. Dann Sojamilch und Vanille hinzugeben. Zuletzt nach und nach das Mehl untermengen und kurz verkneten.
Den Teig in Klarsichtfolie einwickeln und für mindestens 30 Minuten kühlen. Danach kann der Teig optimal ausgerollt und ausgestanzt werden. In der Regel rolle ich den Teig auf einer Silikonbackmatte aus, stanze mit den Förmchen die Cookies aus und sammel den Teigüberschuss von der Matte. So müssen sie Plätzchen nicht noch bewegt werden und gerade recht fragile Formen bleiben erhalten und reißen nicht. Hierbei muss natürlich auf genügend Abstand zwischen den einzelnen Formen geachtet werden, die Plätzchen gehen noch ein wenig auf!

Im vorgeheizten Backofen bei 175 C° für 10 Minuten backen, bis sich die Ränder ganz leicht bräunen. Anschließend vollkommen auskühlen lassen.
 Zum Schluss kann man die Cookies mit gefärbtem Zuckerguss dekorieren. Wenn dieser komplett durchgetrocknet ist, können die Kekse mit einer Lage Backpapier dazwischen gestapelt gelagert und transportiert werden.

Bei diesem Teig lohnt es sich, die zwei- oder dreifache Menge herzustellen und ordentlich in Folie gewickelt einzufrieren. So hält sich der Teig sehr lang und kann bei akutem Plätzchenbedarf schnell und einfach verarbeitet werden. Hierzu einfach über Nacht im Kühlschrank oder kurz im Backofen bei 50 C° auftauen lassen und vor dem ausrollen nochmals gut durchkneten.

Viel Spaß beim Backen!

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

die waren lecker

anna maria hat gesagt…

dein wort in grumpy cats ohr!

Kommentar veröffentlichen

 

Blog Template by BloggerCandy.com