Montag, 28. Januar 2013

Dreifacher Schokoladen Cupcake

Als mich kürzlichst ein unbändiges Verlangen nach Schokolade packte, buk ich wie besessen diese immens mächtigen Cupcakes:

























Den Schokoladenteig habe ich mit Schokostreuseln gepimpt, den Cupcake mit einer Füllung aus Puddingcreme versehen und oben drauf kam eine Schokoladen-Buttercreme. Hui.


Für den Schokoladen-Teig:
250 gr Mehl
3 TL Backpulver
½ TL Salz
180 gr Schokolade
100 gr Margarine
  1 "Ei" aus Sojamehl
200 gr Zucker
1 TL Vanilleextrakt
200 ml Sojamilch
½ Tasse Schokostreusel

Den Backofen auf 175 °C vorheizen und die Förmchen vorbereiten, also entweder in ein Muffinblech stellen oder doppelte Papierförmchen nehmen, damit die Form erhalten bleibt. 
Schokolade und Margarine in einem Topf langsam zum schmelzen bringen, dann das "Ei" und den Zucker dazugeben. Die Sojamilch und den Vanilleextrakt ebenfalls mit in den Topf geben und gut durchrühren.
In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen und anschließend den flüssigen Teil dazumischen.
Zum Schluss die Schokostreusel unter den Teig rühren.
Dann den Teig in die Förmchen füllen. Dazu kann man entweder einen Spritzbeutel, einen Eisportionierer, zwei Löffel oder wie ich einfach eine kleine Kelle benutzen. Die Förmchen jeweils zu ¾ füllen und  20 Minuten backen, bis die Cupcakes aufgegangen sind, zur Kontrolle empfehle ich die Stäbchenprobe. Bitte nicht zu lang backen, da die Cupcakes sonst zu trocken werden. Gut auskühlen lassen.
r die Schokoladen-Pudding-Füllung:
 250 ml Sojamilch
30 gr Kakaopulver
3 EL Zucker
50 gr Stärke
1 Messerspitze Salz
Von der Sojamilch etwa 5 EL abnehmen und Kakaopulver, Stärke, Zucker und Salz einrühren. Den Rest der Pflanzenmilch währenddessen aufkochen und anschließend die Mischung unterrühren. Bei niedriger Temperatur nochmal leicht aufkochen lassen, bis alles andickt.
Vollständig auskühlen lassen.
Mit einem "Entkerner" den Cupcake aushöhlen.
Alternativ kann man auch ein scharfes Messer benutzen.
 Die erkaltete Puddingcreme mittels eines improvisierten Spritzbeutels in die Küchlein füllen:
Eine Ecke eines Gefrierbeutels in die Hand nehmen und die Seiten über die Hand krempeln. Puddingcreme hinein geben und die Seiten wieder nach oben Stülpen.
Die Creme in die Ecke streichen.
 Oben zudrehen und unten einen kleine Ecke des Beutels abschneiden.
 Nun lässt sich die Creme problemlos und sauber einspritzen.
Für die Schokoladen-Buttercreme: 
300 gr Margarine
60 gr Kakaopulver
100 gr Puderzucker
gegebenenfalls Rest der Puddincreme

Die Zutaten zusammen aufschlagen, bis die Buttercreme eine fluffige Konsistenz hat. Bis zum aufspritzen kalt stellen.

Zum Schluss nach Lust und Laune garnieren. 

  Guten Appetit!

2 Kommentare:

Frau Jule hat gesagt…

BOAH!!! das war mein plan! und der ist am freitag so kläglich gescheitert :( ich bitte darum, mir am wochenende zu zeigen wie man frosting macht. am liebsten eines mit "frischkäse" oder das oben genannte. danke!

kuss und gruß aus dem norden,

jule*

anna maria hat gesagt…

Liebend gern - ich freu mich!

Kommentar veröffentlichen

 

Blog Template by BloggerCandy.com