Mittwoch, 9. Oktober 2013

Kokos Ananas Gugelhupf

Für ein Theorietraining habe ich einen netten kleinen Gugelhupf gebacken. Der allseits beliebte Rührkuchen in der markanten Form hat durch die Kombination von cremigem Kokos und süßer Ananas einen exotischen Touch bekommen. Stand ihm gut!


Für den Teig:
300 gr Mehl
265 gr Ananas
400 ml Kokosmilch
100 gr Zucker
70 gr Kokosraspel
70 gr getrocknete und gehackte Ananas
70 ml Öl
15 gr Backpulver
8 gr Vanillezucker
1 EL Sojamehl


Den Backofen auf 175 C vorheizen und eine Gugelhupfform fetten und mehlen.
Ananas in einer Schüssel pürieren und anschließend mit Kokosmilch und Öl verrühren. Die restlichen Zutaten dazu geben und alles gut durch mischen.
Dann in die vorbereitete Form füllen und 50 Minuten lang backen. Per Stäbchenprobe auf Garheit prüfen und anschließend auskühlen lassen. Nach etwa 15 Minuten kann der Kuchen aus der Form gestürzt werden.


Guten Appetit!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Blog Template by BloggerCandy.com